Startseite Filme

Summerhill Lights – wir machen Filme

Wir von Summerhill Lights sind praxiserfahrene Vordenker, Querdenker und Pioniere, die anspruchsvolle Dokumentationen und Kino-Filme machen, die so noch nicht erzählt wurden.

Unser Anspruch ist es, ganz besondere und spannende Geschichten zu finden und diese in hervorragender Qualität für das Fernsehen und Kino zu erzählen. Dabei greifen wir auf ein solides, weltweites Netzwerk zurück. Das macht uns weltweit zu einem zuverlässigen Partner.

Summerhill Lights produziert Spielfilme und aufwändige Dokumentationen auf dem neuesten Stand der Technik (3D) und hat es sich zur Aufgabe gemacht, immer neue Drehbuch- und Regietalente zu entdecken.

Summerhill Lights – Geschichte

Vor etwa zehn Jahren wurde Summerhill Lights von vier Filmstudenten zunächst nur mit dem Zweck gegründet, ihre eigenen Hochschulfilme gemeinsam stärker präsentieren und finanzieren zu können.

Die Hochschulfilme liefen so erfolgreich, dass auch andere Studenten ihre Filme von Summerhill Lights produzieren ließen.

Gründer Menno Döring drehte an der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam Babelsberg den ersten 3D Dokumentationsfilm an einer Deutschen Filmhochschule.

Summerhill Lights – Wer wir sind

Menno Döring,
Geschäftsführer,
Creative Producer & Regisseur

Menno Döring studierte in Dortmund zunächst Werbefilm und spezialisierte sich an der USC School of Cinematic Arts anschließend auf die Regie von Spielfilmen.

In Deutschland boten die Produzenten Martin Hagemann und Jan Kromschröder grade an der Hochschule für Film und Fernsehen (HFF) in Potsdam Babelsberg, ein Studium zum „Creative Producer“ an, - also einem Produzenten, der sowohl Stoffe entwickeln und analysieren als auch Regie führen kann, der Menno Döring als einer der ersten beiwohnte. In dieser Zeit drehte er in Vietnam den ersten 3D Kino-Dokumentarfilm, der an einer deutschen Filmhochschule gemacht wurde. In einer 2D Version lief dieser bereits unter dem Titel "26 Stunden Vietnam" in der ARD.

Er lernte von Bill Mechanic (Hollywood-Produktion, Produzent u.a. von „Titanic“), William Goldman (Dramaturgie), Jan Kromschröder (TV-Produktion, TV-Show-Produktion), Martin Hagemann (Kinofilm-Produktion), Dr. Christian C.-W. Pleister [Noerr] (Recht im Film), Simon Bergmann [Schertz/Bergmann] (Recht im Film), Anke Krause (Drehbuch, Dramaturgie), Sven Sund (TV-Produktion) und Dr. Eva-Maria Fahmüller (Drehbuch, Dramaturgie).

Menno Döring machte bislang mehrere Spiel- und Dokumentarfilme, viele davon im Ausland. Er absolvierte Management Trainings zum Führen von Unternehmen und hat explizites Knowhow in den Bereichen Spiel-/Dokumentarfilm für Kino, Fernsehproduktionen und Werbefilmproduktion, Stoff- und Drehbuchentwicklung.

Er ist Creative Producer, Regisseur und Geschäftsführer der Summerhill Lights GmbH.

Helge Döring,
Co-Produzent

Helge Döring stieß zur SUMMERHILL LIGHTS bevor diese sich in Form einer GmbH verstetigte und begleitete sie als stellvertretender Geschäftsführer während des gesamten Gründungsprozesses - von der Seed-Phase bis zur erfolgreichen Wachstumsphase.

Heute ist der promovierte Wirtschaftswissenschaftler vor allem beratend tätig oder wirkt als Co-Produzent im Hintergrund.

Steve Antonin,
Regisseur & Produzent

Nach seinem Filmstudium drehte Steve Antonin effektvolle Musik- und Werbefilme. Daraufhin wurde er von RTL verpflichtet. Als er kurze Zeit später das Angebot bekam, mit Oliver Kalkofe zu drehen, wechselte er den Sender. Er gehört jetzt seit zwei Jahren zum Team der kultigen TV-Satire-Sendung "Kalkofes Mattscheibe Rekalked".

Steve Antonin steht der Summerhill Lights als freier Regisseur und Mitarbeiter zur Verfügung.

Elisa Nitschke

Gründungsmitglied Elisa Nitschke produzierte Ihren Abschlussfilm „Revision“. Heute arbeitet sie als persönliche Assistentin des Regisseurs Tom Tykwer (Das Parfüm, Cloud Atlas) mit Hollywoodstars wie Tom Hanks und Hale Berry zusammen.

Elisa Nitschke steht der Summerhill Lights als freie Mitarbeiterin zur Verfügung.

Florian Schneider

Auch Florian Schneider produzierte mit Summerhill Lights seinen Abschlussfilm. Als persönlicher Assistent des Regisseurs Wolfgang Becker (Good bye Lenin!, Ich und Kaminski) arbeitet er mit Daniel Brühl und Jesper Christensen zusammen.

Florian Schneider steht der Summerhill Lights als freier Mitarbeiter zur Verfügung.

Mittlerweile ist Summerhill Lights Films eine GmbH und steht neben der Produktion eigener Filme auch für Serviceproduktionen mit einem kompetenten Team zur Verfügung.



Summerhill - Lights GmbH

Deutschland

Blenkerweg 25

44265 Dortmund


Unionstr. 3

10551 Berlin